Du möchtest Bikram Yoga zum ersten Mal ausprobieren?


Super! Bikram Yoga ist auch für Yoga Anfänger wunderbar geeignet, da jede Haltung (Asana) sehr genau erklärt wird. Wenn du zum ersten Mal bei uns bist, kannst du für 20 € an 10 aufeinander folgenden Tagen Bikram HotYoga ausprobieren. Du brauchst dich nicht anzumelden. Komm einfach 20 Minuten vor der Stunde im Studio vorbei. So hast du genug Zeit, um die Registrierung auszufüllen und dir alles in Ruhe erklären zu lassen. Ansonsten: Hab Spaß und schwimm in deiner ersten Stunde einfach mit den anderen mit. Es lohnt sich!

Was mitbringen?


Pack leichte Sportkleidung ein. Am besten kurze Hosen, Frauen tragen ein Top, Männer können auch mit freiem Oberkörper an der Stunde teilnehmen. Es wird barfuß trainiert. Du brauchst ein großes Handtuch für die Matte und eines zum Duschen. Vergiss nicht eine große Flasche Mineralwasser (bitte KEINE Glasflaschen, da sie zu schnell zerbrechen können) einzustecken. Wenn du eine Matte hast: gut, bring sie mit. Falls nicht: bei deinem ersten Mal ist die Matte inklusive. Handtücher und Wasser kannst du bei uns ausleihen. Eine Checkliste für deinen ersten Besuch findest du hier

Je öfter, desto besser.


Gerade wenn du mit Bikram Yoga anfängst, empfiehlt es sich, so oft wie möglich zu kommen. Dein Körper gewöhnt sich an die Wärme und dein Geist erinnert sich an die Abfolge der Yoga-Routine, die aus den immer gleichen 26 Übungen und 2 Atemübungen besteht.

 

Du wirst schnell merken: wowh! da verändert sich was! Und nach kurzer Zeit machst du bereits große Fortschritte. Also: Ab auf die Matte!

Bikram Yoga ist eine therapeutische Yogaform.


Es aktiviert Drüsen, mobilisiert Gelenke, kräftigt die Muskulatur und entgiftet den Körper. Auch nach Sportverletzungen kann Bikram Yoga unterstützend helfen. Solltest du allerdings akute Verletzungen oder sonstige Einschränkungen haben, oder bist du schwanger, frage deinen Arzt vor deinem ersten Besuch und sag uns auf jeden Fall Bescheid. Du willst dir ja was Gutes tun!